ChatGPT im Fokus

Erfolgreicher Auftakt zur Veranstaltungsreihe „KI einfach erklärt“

Die Idee von Maschinen, die wie Menschen denken und agieren können, ist so alt wie die Menschheit selbst. Noch nie waren wir einer Umsetzung allerdings so nahe wie heute. In rasantem Tempo hält Künstliche Intelligenz Einzug in unseren Alltag und ist aus vielen Lebensbereichen nicht mehr wegzudenken. Doch nur wenige wissen, was wirklich dahintersteckt. Einer von ihnen ist Matthias Grabner, KI-Experte bei der aws. Im Rahmen eines Online-Workshops verschaffte er Ende Jänner interessierten Unternehmer*innen einen Einblick in das brandaktuelle und zugleich hochkomplexe Thema und gab damit den Auftakt zur mehrteiligen kostenlosen Veranstaltungsreihe „KI einfach erklärt“ des EDIH Applied CPS.

Was hat Künstliche Intelligenz eigentlich mit Schach und Beethoven zu tun? In welchen Fähigkeiten übertrifft sie ihre menschlichen Entwickler*innen? Und wo wird sie weltweit aktuell am meisten eingesetzt? Das sind lediglich einige Fragen, die im Rahmen des Workshops beantwortet wurden.

Matthias Grabner informierte nicht nur ausführlich über die Funktionsweise von Künstlicher Intelligenz und insbesondere Large Language Models wie ChatGPT, sondern gab auch praktische Tipps zur Optimierung von Eingabebefehlen und zur Vermeidung von sogenannten Halluzinationen, also inhaltlich falschen Antworten. Schließlich steht und fällt der Output mit dem richtigen Input und da sind dann doch wieder wir Menschen gefragt.

Außer Zweifel steht, dass KI-Anwendungen weiter an Bedeutung gewinnen werden und großes Potenzial haben, das nur darauf wartet, ausgeschöpft zu werden. Besser heute als morgen informieren lautet daher die Devise. Die nächste Gelegenheit gibt es bereits am 29. Februar, wo die kostenlose Workshopreihe „KI einfach erklärt“ in die nächste Runde geht. Dabei wird sich alles um KI-Schlüsseltools im digitalen Marketing drehen. Man darf gespannt sein!

Anmeldung unter: KI im digitalen Marketing