Loading Events

« All Events

Menschzentrierte Technologieentwicklung und -einführung in Theorie und Praxis

März 1@11:00 am - 12:30 pm

Dieser Workshop widmet sich einer grundlegenden Problematik, die oft bei der Entwicklung und Einführung neuer Technologien in Unternehmen beobachtet wird. Häufig besteht eine erhebliche Kluft zwischen den Erwartungen und der Realität. Neue Technologien adressieren die tatsächlichen Bedürfnisse der Mitarbeitenden meist nur unzureichend, was dazu führt, dass trotz erheblicher anfänglicher Investitionen die Nutzung nur begrenzt oder überhaupt nicht erfolgt. In unserem Workshop präsentieren wir den Siegener Ansatz, der darauf abzielt, das Verständnis für bestehende Arbeitspraktiken und -abläufe im Vorfeld zu vertiefen und wir erläutern, wie er sich von herkömmlichen Ansätzen unterscheidet. Anhand von zwei Praxisbeispielen zeigen wir exemplarisch, warum es entscheidend ist, die Perspektive aller Mitarbeiter zu berücksichtigen. Zudem wird aufgezeigt, warum der Prozess nach der Einführung einer neuen Technologie nicht abgeschlossen ist, sondern kontinuierlich begleitet werden muss.

Agenda

  1. Einführung in das Feld der Mensch-Computer Interaktion
    • Warum scheitert die Einführung von neuen Technologien oder Digitalisierungsmaßnahmen in der Praxis?
  2. Forschung praxisnah gedacht
    • Herkömmliche Ansätze – Was fehlt?
    • Der Siegener Ansatz. Oder: Warum soziale Praktiken so wichtig sind
  3. Beispiele aus der Praxis mit Bezug auf die Holzindustrie
  4. Zusammenfassung und Ausblick
  5. Diskussion und Austausch

Es handelt sich um einen, im Rahmen der European Digital Innovation Hubs geförderten Workshop für Unternehmen bis zu 3.000 Mitarbeiter:innen, der in Kooperation mit dem EDIH Südwestfalen und der Uni Siegen kostenlos angeboten wird.

Details

Date:
März 1
Time:
11:00 am - 12:30 pm

Venue

Online

Organizer

Online Veranstaltung

Anmelden

Dateschutzerklärung
Loading gif